Markenqualität für Ihre Böden

Das richtige Material schafft Dauerhaftigkeit und Exklusivität

Die Materialien für den Bodenbelag sind heute vielfältiger denn je. Jedes einzelne bietet seine spezifischen Vorteile. Die Auswahl richtet sich einerseits nach den Funktionen, die der Boden erfüllen soll, und andererseits nach dem gestalterischen Anspruch. Bei dieser wichtigen Entscheidung stehen wir Ihnen als kompetenter Berater zur Seite.

Gemeinsam mit Ihnen ermitteln wir, was der Boden bei Ihnen leisten muss, welches Material sich am besten anbietet und wie sich der Boden harmonisch in die weitere Gestaltung des Wohnambientes oder der Raumgestaltung integrieren lässt. Um höchste Qualität zu gewährleisten, arbeiten wir Ausschließlich mit Produkten namhafter Hersteller. Dazu zählen unter anderem

Designböden

Natürliche Werkstoffe wie Holz, Metall oder Marmor bieten die Inspiration für Designböden. Auf dem Grundmaterial Vinyl werden die Oberflächen so detailgetreu nachgeahmt, dass sie kaum mehr vom Original zu unterscheiden sind. Eine Vielzahl an Design-Elementen wie Bordüren oder Intarsien erlauben es, bei der Gestaltung individuelle Akzente zu setzen. Ein Designboden zeichnet sich daher durch Exklusivität und Einzigartigkeit aus, ist Pflegeleicht und hält allen Belastungen des Alltags sicher stand.

Gußböden

Eleganz im perfekten Verbund: Eigentlich wurden Gussböden für die Industrie entwickelt. Doch auch im privaten Umfeld spielen die glatten, homogenen Oberflächen aus hoch beständigen Harzen oder Kunststoffen ihre Vorteile ideal aus. Gussböden sind fugenlos, daher leicht zu reinigen und somit besonders hygienisch. Ebenso vorteilhaft wie ihre Funktion ist ihre exklusive Optik: Als geschlossene Oberfläche können sich Gussböden übergangslos durch mehrere Wohnbereich ziehen und damit Räume verbinden. Die Farbe lässt sich harmonisch aufs Wohnambiente abstimmen. Ein echter Hingucker für jede Wohnung.

Kork

Fußwarm, schalldämmend und extrem strapazierfähig – diese Eigenschaften vereint das natürliche Material Kork in sich. Die besondere Leistungsfähigkeit kommt nicht von ungefähr: In einem Stück Kork von der Größe eines Stücks Würfelzucker sind rund 60 Millionen Luftzellen enthalten. Das schafft Elastizität und besonders gute Isolierwirkung. Kork lässt sich einfärben und steht daher in mehr als 900 Pastelltönen zur Verfügung. Verschiedene Strukturen und Plattenformate vom Dreieck bis zum Achteck erschaffen schier unendliche Gestaltungsmöglichkeiten. Kork ist antistatisch, dadurch sehr hygienisch und leicht zu reinigen – ideal für Räume wie Kinder- oder Schlafzimmer.

Laminat

Pflegeleicht, widerstandsfähig, langlebig – Laminatböden vereinen viele gute Eigenschaften in sich. Ein weiterer Pluspunkt: Im Vergleich zu anderen Böden ist Laminat besonders preiswert. Kein Wunder also, dass es sich nach wie vor bei der Wohnraumgestaltung großer Beliebtheit erfreut. Verlegt werden können die einzelnen Elemente auf nahezu jedem Unterboden. Von der Optik gibt es heute eine Vielzahl an Dekoren, weit über die klassische Holzmaserung hinaus. Und auch an der Haptik hat sich im Laufe der Zeit einiges getan: Inzwischen gibt es Laminat mit verschiedenen Oberflächenstrukturen, die die Anmutung des jeweiligen Dekors noch einmal unterstreichen.

Linoleum

Ein Material, das höchsten Ansprüchen an die Nachhaltigkeit gerecht wird, ist Linoleum. Der elastische und widerstandsfähige Bodenbelag wird aus nachwachsenden, natürlichen Rohstoffen wie Leinöl, Kork, Harz und Jute hergestellt. Nicht zuletzt deshalb erfährt er derzeit eine wahre Renaissance. Seine Eigenschaften tun ihr übriges: Linoleum ist trittschall- und wärmedämmend, trittsicher und lichtecht. Es lässt sich leicht reinigen und problemlos im einwandfreien hygienischen Zustand halten. Damit eignet sich Linoleum auch sehr gut für Allergiker.

Naturfasern

Natürliche Fasern wie Sisal und Kokos sind robust und entsprechen als nachwachsende Rohstoffe den Ansprüchen an das ökologische Bauen. Die Bodenbeläge gibt es heute in einem breiten Farbspektrum von Weiß über kräftige Töne wie Blau, Grün und Rot bis hin zu Schwarz. Geeignet sind sie für Flure, Dielen, Küchen, Wohn- und Schlafzimmer. Bei der Verlegung werden Sisal und Kokosböden vollflächig mit dem Untergrund verklebt, da sie sich durch die Luftfeuchtigkeit ansonsten ausdehnen oder zusammenziehen könnten.

Parkett

Ob Ballsaal oder Schloss – in kunstvollen Mustern verlegte Parkettböden waren lange Zeit einer der exklusivsten Arten des Bodenbelags. Dank moderne Produktions- und Versiegelungstechniken ist der edle Holzfußboden schon lange für die breite Anwendung verfügbar und erschwinglich. Seine Vorteile hat er dabei behalten: Parkett ist fußwarm, robust und lässt sich gut wieder instand setzen. Die natürlichen Holztöne wirken sich positiv auf das Wohnambiente und Wohlbefinden der Bewohner aus. Die Investition in einen Parkettboden erhöht somit den Wert der Immobilie und ist auf lange Sicht wirtschaftlich.

maßgenaubodendesign hilft bei der Auswahl der passenden Holztöne und Verlegemuster, bei der Sanierung und Aufbereitung von Holzfußböden sowie bei allen Fragen rund um Reinigung und Pflege.

PVC

Wird der Boden häufig nass oder durch viele Nutzer stark beansprucht, ist PVC eine gute Wahl. Die Kunststoffbeläge der neuesten Generatio zeichnen sich durch eine enorme Vielfalt an Mustern und Dekore aus. Auf den ersten Blick können sie unter anderem einem Holz- oder Fliesenboden gleichen. Oder sie schaffen kreative Farbenfreude. Die großen Pluspunkte von PVC liegen in der Wasserundurchlässigkeit und der hohen Robustheit – ideal für Feuchträume, Büros, Gastronomiebetriebe oder stark frequentierte Räume im Industrie- und Objektbereich. Hinzu kommt ein sehr günstiger Preis im Vergleich zu anderen Materialien.

Teppich

Ein Teppichboden ist gleichermaßen klassisch wie beliebt. Er verleiht einer Wohnung Wärme und Behaglichkeit. Dabei ist er weich, trittsicher und schalldämmend. Die Vielfalt an Teppichböden ist nahezu unbegrenzt. Verschiedene Materialien und Verarbeitungsweisen sorgen bei den einzelnen Produkten für spezifische Eigenschaften. Die Böden werden lose verlegt, verklebt, verklettet oder verspannt. maßgenaubodendesign hilft Ihnen dabei, sich im Dschungel der verschiedenen Produkte zurecht zu finden und wählt nach den individuellen Gegebenheiten des Raums die passende Verlegemethode – damit durch den Teppichboden eine behagliche Raumatmosphäre entsteht.

Close
Go top